Informationen zur Straßenzulassung

Information zur Strassenzulassung von E-Scootern

Der Elektrokleinstfahrzeuge Verordnung (EKFV) wurde am 17. Mai vom Bundesrat zugestimmt. Im nächsten Schritt wird das Gesetz vom Bundespräsidenten nach Gegenzeichnung ausgefertigt und im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Nachdem dann das Kraftfahrtbundesamt die Prüfung der ABE durchgeführt hat, können wir voraussichtlich Anfang Juli die STVO Version ausliefern.

Die E-Scooter dürfen auf Fahrradwegen mit maximal 20 km/h fahren. Somit werden die Elektroroller vom Verkehrsraum her den Fahrrädern gleichgestellt. Die stæp Roller von go!mate werden jetzt beim TÜV geprüft, um schnellstens eine allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) vorlegen zu können.

Versicherung von Elektrorollern

Für E-Scooter besteht eine Versicherungspflicht. Für jeden elektrischen Scooter muss eine eigene Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. go!mate wird Ihnen ein preisgünstiges Paket anbieten, sodass Ihr Roller sofort versichert ist.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.